Pastelltöne
designed by imagination.DESIGN ll

Mein Leben. Meine Regeln.

All she know is the pain in the corner of her empty home.

Erst Magen-Darm, dann das.

Eine Flasche fliegt quer durch den Flur. Es dürfte so gegen 21 Uhr gewesen sein. Was ist los? "Geh. Ich will dich nicht mehr sehen!"

Es ist einfach nur schwierig ._____.

Man muss drüber stehen können, soll damit klar kommen. Das ist einfach alles so verdammt unwirklich :/

"Das Haus ist ja für euch. Für die Kinder." "Dann lass es auf dich umschreiben, er soll nur weiter zahlen." "Und der Unterhalt. Welcher Anwalt? Man hat mir gesagt besser eine Frau."

Vielleicht will ich das ja alles garnicht wissen? Vielleicht will ich ja einfach 6 Jahre alt sein und noch garnicht richtig verstehen, was um mich herum geschieht. Das klingt irgendwie irreal. Erst Freitag, da war noch alles ok. Vermeintlich ok. 

"Ich bin frei. Es war ja schon lange nicht mehr leicht. Irgendwann musste es ja so kommen."

Irgendwie alles garnicht so einfach. Ich kann es nicht oft genug sagen, das ist alles so unwirklich! Wie sie drüber steht und das alles angeblich ach so gut verkraftet. Klar ist einiges überspielt, das hat sie mir auch gesagt. Aber so einfach? Eine Anwältin? Scheidung? Das klingt für mich mehr als unwirklich. So plötzlich. Irgendwie unüberlegt. Naja, nicht unbedingt, aber irgendwie schon.

 

Jetzt werd ich wohl versuchen wieder Englisch zu lernen. Toll - hat man ja auch so viel Platz für im Kopf.

16.1.11 15:45


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]